Fotoberichte über Wanderungen und Reisen

Peking: Chinesische Mauer

Beijing - Himmelsgewölbe (Huangqiongyu)
Peking in China 1999 - 北京
Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt, im Format 900 x 600 Pixel aufrufbar, auf Anfrage auch mit 5200 x 3500 Pixel erhältlich.
Beijing, Tian'anmen-Platz
 Chinesische Mauer - 万里长城 - Wànlĭ Chángchéng - die "Große Mauer"
Beijing: Chinesische Mauer
Beim Anflug auf Peking ist die Chinesische Mauer
gut sichtbar
Beijing: Chinesische Mauer
Der Badaling-Pass ist ein typischer Ausgangspunkt zur Besichtigung der Chinesischen Mauer, hier erreicht sie ihren höchsten Punkt (ca. 800 m)
Schon die rivalisierenden frühen Königreiche waren von nomadisierenden Reitervölkern im Norden bedroht. Zum Schutz entstanden mehrere Mauern. Qin Shihuangdi, der China 221 v.Chr. erstmals vereinte, ließ bestehende Schutzwälle zu einer Großen Mauer verbinden, war 6000 km lang, zerfiel jedoch später.
An der bestehenden Mauer wurde 1368 begonnen und 150 Jahre daran gearbeitet.
Link zu Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_Mauer
Beijing: Chinesische Mauer
Die Mauer ist im Durchschnitt 8 m hoch und 5 bis 6 m breit.
Beijing: Chinesische Mauer
In regelmäßigen Abständen wurden Signaltürme errichtet