Fotoberichte über Wanderungen und Reisen

Ischia: Forìo

Forio (Betonung auf dem >i<), 9000 Einwohner, mit den Fraktionen Citara,
 Cuotto und San Francesco,
ist heute die Hochburg des Agenturtourismus.
Forio
Forio, von Panza, Punta Imperatore . .
Forio
. . . aus gesehen.
Gasse mit Hafen
Enge Gasse mit Blick zum Hafen.
Obststand
Frisches Obst wird appetitlich angeboten.
Forio Forio
Die Altstadt mit der manchmal fast arabischen Architektur.
Spezialitäten aus Ischia
Spezialitäten aus Ischia, auch als Mitbringsel geeignet.
Obst- und Gemüsegeschäft
Obst und Gemüse vor dem Geschäft
"Zu den Vier Jahreszeiten"
Punto Imperatore
Im Hintergrund die "Punta Imperatore"
Lorio-Felsen
Die Lorio-Felsen, die von den Ischitanern "roccie degli innamorati" (die Felsen der Liebenden) genannt werden.
Palme
Palmen im Zentrum von Forio
Dattelnzweig auf Palme
Santa Maria del Soccorso: Eine Wallfahrts- und Schutzkirche der Seefahrer aus dem 18. Jh. direkt am Meer.
Im Inneren kleine Segelbootmodelle als Dankesgaben mancher aus Seenot geretteter Kapitäne.
Santa Maria del Soccorso Santa Maria del Soccorso
Santa Maria del Soccorso Santa Maria del Soccorso
Kirche von San Gaetano
Kirche von San Gaetano, Aussenansicht Kirche von San Gaetano, Innenansicht
Kirche von San Gaetano, Schiffsmodell
Hier sind ebenfalls Schiffsmodelle . . .
Kirche von San Gaetano, Schiffsmodell
. . . als Dankeschön zu sehen.
Kirche von San Gaetano, Krippe
Die aufwendige Krippen-Anlage
Kirche von San Gaetano, Krippe
Details der Krippe: selbstverständlich ein Fischerboot . . .
Kirche von San Gaetano, Krippe
. . . und die Miniaturkirche San Gaetano.
Kirche Santa Maria Visitapoveri
Kirche Santa Maria Visitapoveri , Aussenansicht
Wie Geschwister liegen die Gebäude San Francesco und Santa Maria Visitapoveri nebeneinander.
Kirche Santa Maria Visitapoveri , Herz-Jesu-Bild
Das Herz-Jesu-Bild im Vorgarten
Kirche Santa Maria Visitapoveri , Innenansicht
Kirche San Francesco
Kirche San Francesco, Innenansicht Kirche San Francesco, Altar
Unverkennbar die Kopie des byzantinischen Kreuzes,
das im Kloster San Damiano in Assisi zu Franziskus sprach. Siehe Assisi!